PREISE - Rheinfähre Landskrone Nierstein

RHEINFÄHRE LANDSKRONE GMBH NIERSTEIN
Verbindung Nierstein – Kornsand
Direkt zum Seiteninhalt





—  PREISE / TARIFE

Preise / Tarif gültig ab 15. Juli 2018 für die Wagenfähre Nierstein / Kornsand.



Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
I. Personen  
a) Erwachsene
1,50 €
9,00 €
b) Kinder (von 4 - 14 Jahren)
0,80 €
6,40 €
Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
II.Tiere
a) Pferde, Rindvieh und sonstiges Großvieh
3,00 €

b) Hunde, Schafe und sonstiges
Kleinvieh, dass nicht von einer
Person getragen wird, je Stück
1,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
III. Fahrzeuge und Kraftfahrzeuge, einschließlich dem Fahrzeugführer
(Bei- und Mitfahrer nach TS A.I.)
a) Fahrrad (Kinder von 4 – 14 Jahren)
 1,50 €
12,00 €
aa) Fahrrad, Motorrad bis 50 ccm
(Erwachsene)
2,50 €
20,00 €
b) Motorrad über 50 ccm  
3,50 €
28,00 €
c) Motorrad über 50 ccm mit Beiwagen, Drike, Quad
3,50 €
28,00 €
d) Personenkraftwagen jeder Art bis 2,8 t zul. Gesamtgewicht
3,80
30,00 €
e) Wohnmobile bis zu 5,0 m Länge
3,80 €
30,00 €
f) Wohnmobile über 5,0 m Länge
5,00 €
40,00 €
Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
IV. Gegenstände
Fahrrad, Handwagen, Kinderwagen,
Gepäck, soweit der Stehplatz einer Person beansprucht wird, je Stück
1,50 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
V. Wochenkarten (für 12 Fahrten in der laufenden Kalenderwoche,
täglich eine Hin- u. Rückfahrt)
a) Personen
6,50 €

b) Personen mit Fahrrad,
Motorrad bis 50 ccm
7,00 €

c) Personen mit Motorrad über 50 ccm
8,50 €

d) Personen mit Motorrad und Beiwagen, Drike, Quad
10,50 €

e) Personenkraftwagen jeder Art
bis 2,8 t zul. Gesamtgewicht
23,00 €

f) Kleinlastwagen bis zu 3,5 t zul.
Gesamtgewicht
25,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
VI. Monatskarten (nur für Schüler, Auszubildende u. Studenten,
täglich eine Hin- u. Rückfahrt)
a) Personen
13,00 €

b) Personen mit Fahrrad,
Motorrad bis 50 ccm
15,00 €

c) Personen mit Motorrad über
50 ccm
25,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
VII. Omnibusse (einschließlich dem Fahrzeugführer, Beifahrer und Insassen nach TS A.I.)
a) bis zu 10 Sitzplätzen
4,00 €

b) von 11 bis zu 25 Sitzplätzen
6,00 €

c) von 26 bis zu 52 Sitzplätzen
8,00 €

d) mit über 52 Sitzplätzen
9,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
VIII. Landwirtschaftliche Fahrzeuge
a) Fuhrwerke, mit dem Gespannführer neben dem Fährgeld nach TS A.II. bis zu 3,5 t zul. Gesamtgewicht
3,80 €
b) Anhänger von 3,6 bis zu 5,0 t zul.
Gesamtgewicht
5,00 €

c) Anhänger von 5,1 t bis zu 10,0 t zul.
Gesamtgewicht
6,00 €

d) mit über 10,1 t
8,50 €

e) Pflüge, Eggen, Walzen u. ähnliche landwirtschaftliche Geräte, je Stück
4,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
XIII. Landwirtschaftliche Kraftfahrzeuge (einschließlich dem Fahrzeugführer)
a) Traktoren bis zu 15 KW (20,0 PS)
4,00 €

b) 15,1 KW (20,1 PS) bis zu 60,0 KW (80,0 PS)
5,00 €

c) 60,1 KW (80,1 PS) bis zu 75,0 KW (100,0 PS)
6,00 €

d) über 75,1 KW (100,1 PS)
9,00 €

e) Dreschmaschinen, Mähdrescher
und sonstige selbstfahrende landwirtschaftliche Kraftfahrzeuge
11,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
IX. Lastkraftwagen, Zugmaschinen oder deren Anhänger
(einschließlich dem Fahrzeugführer, Beifahrer nach TS A.I. )
mit einem zulässigen Gesamtgewicht von
a) bis zu 2,8 t
3,80
30,00 €
b) von 2,9 t bis zu 5,0 t  
5,00 €
40,00 €
c) von 5,1 t bis zu 9,0 t  
6,00
58,00 €
d) von 9,1 t bis zu 18,0 t  
9,00 €
70,00 €
e) über 18,1 t nach TS A.VIII., plus einem Zuschlag je Tonne zul. Gesamtgewicht von
2,00 €

f) Baumaschinen, Arbeitsgeräte bis zu 5,0 t zul. Gesamtgewicht
6,00 €

g) Baumaschinen, Arbeitsgeräte über 5,1 t zul. Gesamtgewicht
10,00 €

h) Betonmischer, Kompressoren (einachsig)
4,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
X. Schaustellerwagen
(einschließlich dem Fahrzeugführer, Beifahrer und Insassen nach TS A.I.)
a) bis zu einer Länge von 8,0 m
6,00 €

b) über 8,0 m Länge
8,00 €

Beförderungsgegenstand
Normaltarif
Zehnerkarte
XI. Anhänger von Personenkraftwagen oder Omnibussen,
die der Güterbeförderung dienen
a) bis zu 1,0 t zul. Gesamtgewicht
3,80 €

b) von 1,1 t bis zu 2,8 t zul. Gesamtgewicht
3,80 €

c) über 2,8 t nach TS A.VIII.


d) sonstige Anhänger (Camping- oder Wohnwagen) bis zu einer Länge von 5,0 m
4,00 €

e) sonstige Anhänger (Camping- oder
Wohnwagen) über 5,0 m Länge
6,00 €

In den angegebenen Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 7 % enthalten!




Fährgeldermäßigungen

1. Das Fährgeld für Schülergruppen sowie deren Begleitpersonen auf Schulfahrten, beträgt bei gemeinsamer Überfahrt und gemeinsamer Entrichtung des Fährgeldes, die Hälfte des Normaltarifes.

2. Für Schwerbehinderte und die ihnen Gleichgestellten gelten die gesetzlichen Bestimmungen des UnBefG.



Fährgeldbefreiungen (von Fährgeld befreit sind:)

1. Bedienstete der WSD SÜDWEST und der ihr untergeordneten WSÄ, die mit einem besonderen Ausweis der WSD oder des WSA ausgestattet sind, in Ausübung ihres Dienstes einschließlich ihres
Dienstfahrzeuges.

2. Im Dienst befindliche Beamte der Polizei sowie Zollbeamte in Uniform einschließlich ihres Dienstfahrzeuges, ausgenommen für Fahrten von und zum Dienst.

3. Kranken- und Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz, nebst den dazugehörigen Mannschaften.



Außerhalb der täglichen Betriebszeit
Bei Fahrten außerhalb der täglichen Betriebszeit sind die doppelten Sätze des Normaltarifes zu entrichten. Erreicht das Gesamtfährgeld nicht den Betrag 200,00 €, so kann das Fährgeld anteilig erhöht werden, bis der angegebene Betrag erreicht ist. Ein Rechtsanspruch auf Fahrten außerhalb der täglichen Betriebszeit, wird durch diese Tarifstelle nicht begründet.



Allgemeine Bestimmungen

1. Tägliche Betriebszeit ist die Zeit zwischen der ersten und letzten täglichen Überfahrt. Die tägliche Betriebszeit wird durch Aushang an den Landestellen bekannt gemacht. Die Bestimmungen über Fährgeldermäßigungen und Fährgeldbefreiungen gelten nicht für Fahrten außerhalb der täglichen Betriebszeit.

2. Jeder Fahrgast ist verpflichtet, vor Beginn der Überfahrt unaufgefordert einen Fahrschein zu lösen, diesen aufzubewahren und ihn auf Verlangen vorzuzeigen. Wer ohne gültigen Fahrschein angetroffen wird, setzt sich der strafrechtlichen Verfolgung aus (§ 265a StGB).

3. Alle im Tarif aufgeführten Fahrzeugbezeichnungen und -angaben sind Bezeichnungen im Sinne des KraftStG und der StVZO. In Zweifelsfällen ist der Fahrzeugführer verpflichtet, durch Vorzeigen des Kraftfahrzeugscheines über sein Fahrzeug ausreichende Auskunft zu erteilen.

4. Mit Inkrafttreten dieser Tarifordnung verlieren alle vorherigen Tarifordnungen ihre Gültigkeit.



RHEINFÄHRE LANDSKRONE GMBH NIERSTEIN
Verbindung Nierstein – Kornsand

Rheinfähre Landskrone GmbH - Am Fahrt 1 - 55283 Nierstein
Tel. 06133 5195 - Fax 06133 60629 - info@rheinfaehre-nierstein.de - www.rheinfaehre-nierstein.de
Zurück zum Seiteninhalt